Mit dem Wurzener Bürgermeister Jörg Röglin und dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion Sachsen Dirk Panter vernetzte und sprach ich heute über kommunale Finanzen, die Förderkulisse des Bundes und des Freistaates für die Kommunen sowie ein oftmaliges Fehlen einer Ermöglichungskultur im Kompetenzdschungel zwischen verschiedenen politischen Ebenen und Behörden.
Aber auch die Digitalisierung der Verwaltungen und somit die Bürgerfreundlichkeit, der Fachkräftemangel für kleine und mittlere Verwaltungen sowie die Herausforderung für den kleinstädtischen und ländlichen Raum im Leipziger Speckgürtel waren Themen dieses Austausches.
Als Kommunalpolitikerin in Frohburg und Bundestagskandidatin ist besonders die Stärkung der Handlungsmacht der Kommunen, ein fruchtvolles Zusammenspiel der politischen Ebenen und das im Gespräch bleiben über die Verzahnung der Ebenen wichtige Anliegen für mich.