Besuch der jetzigen Bundestagsabgeordneten Franziska Mascheck in der AWO Werkstatt Wurzen (Bericht in der Mitarbeiter-Zeitung „SUN“)

Am 3.9.2021 besuchte die SPD Bundestagskandidatin Franziska Mascheck mit Herrn Peukert und Herrn Hohnstedter (beide aus dem SPD Bürgerbüro Markkleeberg) die AWO Werkstatt Wurzen.

Bei diesem Besuch handelte es sich um einen Informationsaustausch zum Leben und zur Arbeit der Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Herr Schneider erläuterte die Rahmenbedingungen und die Stolpersteine der täglichen Arbeit. Herr Peukert konnte viele der diskutierten Argumente durch seine vorherige Arbeit nachvollziehen und ergänzte diese durch seine eigenen Erfahrungen. Er war auch ein paar Jahre in der Behindertenhilfe tätig. Wir haben uns über eine Stunde ausgetauscht.

Frau Mascheck war unglaublich interessiert an unserer Arbeit und ging bei unserem Rundgang ganz offen und neugierig auf unsere Mitarbeiter zu und fragte diese nach ihren Bedürfnissen und ihrer Arbeit.

Im Anschluss an unseren Rundgang zeigte sich Frau Mascheck tief beeindruckt und wir vereinbarten auch in Zukunft im engen Kontakt zu bleiben.

Jetzt, im Rückblick zur Bundestagswahl, kann ich Ihnen sagen das Frau Mascheck den Einzug in den Bundestag geschafft hat. Herzlichen Glückwunsch, wir gratulieren Ihnen zum Einzug in den Bundestag und wünschen Ihnen viel Kraft bei Ihrer neuen Arbeit.

Wir hoffen Sie bald wieder bei uns in der Werkstatt begrüßen zu dürfen. Auch wenn wir wissen, nein vielleicht nur erahnen können, wie voll ihr Terminkalender in Zukunft sein wird, werden wir weiter über Herrn Peukert im Gespräch bleiben und danken Ihnen, dass Sie sich auch für unsere Belange einsetzen werden. Viel Erfolg

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das ist gelebte Demokratie! Der direkte Kontakt, das Gespräch. Deshalb lohnt es sich wählen zu gehen! Demokratie ist das beste was wir haben und sie ist so zerbrechlich.

René Schneider

Werkstattleiter

AWO Werkstatt Wurzen

Franziska Mascheck im Gespräch mit Michael Peukert (MdL-Bürgerbüro Markkleeberg) und René Schneider
Leiter der AWO-Werkstatt René Schneider im Gespräch mit Franziska Mascheck

Als Rückblick hier der Facebook-Link zum Besuch Franziska Maschecks während des Wahlkampfs: